Farbe ist Leben - Farbe im Garten

belebt uns zu jeder Jahreszeit


- Bilder aus unserem Naturgarten -



Vor ein paar Jahren sind wir umgezogen und arbeiten
seitdem an der Gestaltung unseres Grundstücks,
bzw. unseres Naturgartens.
Wir haben Schlehen und Wildäpfel gepflanzt, Sträucher
und Stauden, die Bienen und Vögeln Nahrung bieten.
Auch Brennessel dürfen bei uns in einer Ecke stehen
und so können wir uns über viele Schmetterlinge freuen.
Es ist herrlich, wenn es überall zwitschert und summt.

Hier sind Blumen und Pflanzen im Laufe der Jahreszeiten
zu sehen.

Meggie

willkommen

willkommen
Welcome friends!
******************************************************
Schleswig-Holstein ist das Land zwischen den Meeren:
auf der einen Seite die Ostsee und auf der anderen die Nordsee.
Es ist oft sehr feucht und meist weht ein mehr oder weniger
heftiger Wind.

Wir leben in der Nähe der Ostsee, ca. auf 54° 7' N, 10° 36' O
Quebec in Kanada liegt z.B. auf 54°72'N
Aber wir haben eine andere Klimazone.

Im Winter wird es am frühen Nachmittag schon dunkel und
im Sommer geht die Sonne erst sehr spät unter (22.00 -23.00 Uhr)
Wir haben kein Kontinental-Klima und liegen an der Grenze der Klimazonen 7b und 8b

******************************************************

Schleswig-Holstein

Translator

Donnerstag, 3. Mai 2012

Allerlei Blüten im Mai

Unterwegs sind die Straßen von blühenden Bäumen gesäumt
im heimischen Garten steht die kleine Sauerkirsche
in voller Blüte
auch die Wildkirschen blühen
 kleine weiße Blüten des Steinbrechs in den Trögen
die fehlenden Blüten der Sternmagnolie
werden von den weißen Narzissen Thalia ersetzt
aber auch die Gänseblümchen (Bellis perennis) blühen um die Wette
 der Osmanthus blüht immer noch und duftet
daneben öffnet die Goldweigelie 

Weigela middendorffiana

 ihre erstenzartgelben Blütenglocken
auch der Löwenzahn (Taraxacum) gibt alles ....
er sieht doch eigentlich wunderhübsch aus, oder?
Aber demnächst werden sie alle einen Kopf kürzer gemacht ....

die Stiefmütterchen (Viola) dürfen noch lange blühen
hier kommen noch mehr Schönheiten
'Magische Illusion'
 
ich weiß immer gar nicht, welche ich mehr bewundern soll
Päonienblütige Tulpe 'Carnaval  de Nice'
mitten aus dem Waldmeister  (Galium odoratum)
schauen die Zwergtulpenhervor,
die im letzten Jahr gar nicht zu sehen waren
und noch eine Überraschung habe ich entdeckt:
eine Funkie, mit der ich im Herbst nicht wußte, wohin damit
roter Steinbrech im Trog
und natürlich mein ganzer Stolz:
meine Hyazinthe "Hollyhocks"
 

Ist dieser Mai nicht herrlich mit seiner Blütenpracht?

Kommentare:

  1. Huhu Meggie,
    sieht ja prächtig bei dir aus. Bei uns kommt so langsam auch ein wenig *bunt* in den Garten, aber ich denke, das wird erst im nächsten Jahr *sehenswert*. Meine *mitumgezogenen* Lieblinge kommen - entgegen aller Befürchtugen - doch alle wieder zurück ins Leben, ich bin heilfroh. Unter anderem auch die Funkie von Axels Oma, du weißt....

    Knuddels, R.

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich für Dich!
    Ich bin mitunter noch auf der Suche nach
    Überlebenszeichen.
    Euer Garten liegt doch etwas
    geschützter als unserer.
    Von meiner (Deiner) Krötenlilie habe
    ich bisher, außer dem Schild, nur ein
    paar trockene Stängel gefunden :-((

    Liebe Grüße ganz hoch in den Norden!
    Meggie

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Besuch!
Ich freue mich wenn Du wieder kommst ;-)
Thanks for your visit! I would be happy to see you again ;-)