Farbe ist Leben - Farbe im Garten

belebt uns zu jeder Jahreszeit


- Bilder aus unserem Naturgarten -



Vor ein paar Jahren sind wir umgezogen und arbeiten
seitdem an der Gestaltung unseres Grundstücks,
bzw. unseres Naturgartens.
Wir haben Schlehen und Wildäpfel gepflanzt, Sträucher
und Stauden, die Bienen und Vögeln Nahrung bieten.
Auch Brennessel dürfen bei uns in einer Ecke stehen
und so können wir uns über viele Schmetterlinge freuen.
Es ist herrlich, wenn es überall zwitschert und summt.

Hier sind Blumen und Pflanzen im Laufe der Jahreszeiten
zu sehen.

Meggie

willkommen

willkommen
Welcome friends!
******************************************************
Schleswig-Holstein ist das Land zwischen den Meeren:
auf der einen Seite die Ostsee und auf der anderen die Nordsee.
Es ist oft sehr feucht und meist weht ein mehr oder weniger
heftiger Wind.

Wir leben in der Nähe der Ostsee, ca. auf 54° 7' N, 10° 36' O
Quebec in Kanada liegt z.B. auf 54°72'N
Aber wir haben eine andere Klimazone.

Im Winter wird es am frühen Nachmittag schon dunkel und
im Sommer geht die Sonne erst sehr spät unter (22.00 -23.00 Uhr)
Die letzten Winter waren sehr hart und lang,
was für unsere Gegend eigentlich ungewöhnlich ist,
da wir ja kein Kontinental-Klima haben.


******************************************************

Schleswig-Holstein

Translator

Freitag, 27. Mai 2016

Maiwunder 2016

Für mich ist eigentlich der Juni 
der prächtigste Monat mit all seinen
Rosen und sonstigen Blüten,
aber in diesem Jahr hat mich der Mai
völlig überrascht

Anfang Mai freute man sich über jedes Grün
und dann kam innerhalb von drei Wochen eine Blüten-Explosion
Die Felsenbirne blüht
die Zierkirsche zeigt erste Blüten
6.5. die Kirschen und Birnen blühen
und die Apfelbäume haben dicke Knospen
Kirschenblüten über Kirschenblüten
Kirschblüten im Gegenlicht
Wiesenschaumkraut auf der Wiese
vor dem Fenster ein grüner Vorhang
hier sind die großen Blüten des 
Wildapfels versteckt

10.5. 
der Flieder kurz vor dem Aufblühen
unterwegs: 
der Raps blüht
Ein Suchbild:
Wo ist die Gartenhütte geblieben??
Verschwunden!

unter den Ranken von Pauline ;-)
Pauls'Himalayan Musk
Ich kann nur immer wieder bestätigen:
sehr wuchsfreudig
Aber hier ist die Hütte
Wenn demnächst die Knospen aufgehen,
wird da nur eine rosa Wolke sein
Übrigens, hat sich unser Ahorn nicht prächtig entwickelt?
An der Auffahrt blühen die Lorbeerkirschen 
mit betörendem Duft
An der Straße blüht der Hartriegel
und Spireen
15.5.
die Flieder steht in voller Blüte
hinter dem Flieder blüht der Weißdorn
alles springt förmlich aus dem Boden und es blüht überreichlich
Nur die Goldweigelie blüht eher verhalten
vor dem Haus steht eine Vogelkirsche/Eberesche
so üppig habe ich sie noch nie blühen gesehen
Die Blüten sehen aus wie halbe Blumenkohle
Die hübschen Blüten des Weißdorns
Ich gehe weiter um das Haus herum
Ach, da blühen schon Kornblumen!
Auf dem Schattenbeet hat die Riesenhosta 
am 11.5.
so ausgesehen
und am 24.5.
so
und ein rosa Maiglöckchen
wow, bis die so in Gange kommen! 
Letztes Jahr hat es noch gar nicht richtig geblüht
und dann heißt es immer: Vorsicht, die wuchern ....
ja, wo sind sie denn?

Der Farn sieht auch toll aus
Jetzt bin ich wieder bei der hinteren Terrasse angekommen
Sie ist recht klein, aber wir sind froh
sie zu haben!
Direkt neben der Tür im Efeu brüten

Sie sind schlecht zu fotografieren, weil sie zu schnell sind
und das zarte Nestchen ist schlecht hinter den Efeublättern zu sehen.
Im Moment wird extrem gefüttert und die Jungen melden
sich lautstark. Wir fragen uns ständig, wie die in das 
kleine Nest hineinpassen.

Ein Blütenvorhang von Akeleien
Ich bin einfach begeistert von der Pracht dieses Mai
Unser Garten quilt über

Früher in der Stadt hatten wir zwar einen ebenso großen Garten,
aber ganz andere Pflanzen. Dort dominierte eine riesige Linde,
daneben gab es ein große Fichte, Kastanie, Apfelbäume und Eiben.
Hier sind wir auf der Sonnenseite des Lebens 
in seiner ganzen Pracht.
Nur eines fehlt:
der tägliche Blick auf "Moder Grau"
der alten Mühle

Genießt die letzten Tage des Mais,
der uns mit voller Wucht erwischt hat.
Ob der Juni das noch toppen kann?

Ein schönes Wochenende!

Meggie


Dienstag, 3. Mai 2016

Landesgartenschau Eutin - ein erster Besuch

Nun ist es soweit!

überall trifft man auf Hinweise
und der Bürgermeister selbst hat die Flagge gehisst
zur Eröffnung
Wir haben uns am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein
auch zu einem ersten Besuch aufgemacht
Gleich beim Haupteingang am Schloß
steht ein Piratenschiff
Ein Blick über die neugestaltete Uferpromenade 
an der Stadtbucht
die Wassergärten sehen zu dieser Jahreszeit noch
recht unspektakulär aus, nämlich kahl
auf dem See pendeln Elektrofähren zwischen
Haupteingang an der Rettbergkaserne
und der Stadtbucht
ein Stück weiter in Richtung Rosengarten
heißt eine Fahne willkommen zum Garten am frischen Wasser
Nach einer kleines Pause sind wir wieder hinauf 
zum Park und durch die Lindenallee zum Schloß 
gegangen
die große Magnolie steht in voller Blüte
auf der großen Rasenfläche sind lange Beete angelegt worden
Nach der LGS werden diese Beete aber wieder zurückgebaut
Im Moment sieht es aber sehr schön aus
Am Sonntag traten etliche Spielmannszüge auf
Wir sind dann weiter zum neu belebten "Küchengarten"
gegangen. Lange Zeit lag der einfach brach da
Als Kind führte mein Schulweg im Sommer 
immer durch den Küchengarten,
der Schloßgärtnerei.
Ich fand den Weg immer sehr schön
ein schönes Hochbeet
 Küchenschelle
Schachbrettblume
viele Beete
vor der warmen Mauer blühen schon Kaiserkronen
wir haben uns dann weiter auf den Weg Richtung
Ausgang Rettberg Kaserne gemacht, wo die großen Parkplätze sind
Leider stand unser Auto an der Kreisverwaltung
also noch einen Fußmarsch entfernt :-((
vorbei an einem großen Tulpenfeld
blühenden Felsenbirnen in Kästen
und noch mehr Beete und Rabatten
So, das wars fürs erste Mal.
Man will dann eigentlich nur noch die Füße hochlegen

Bis zum nächsten Mal!
                                   Eure Meggie