Farbe ist Leben - Farbe im Garten

belebt uns zu jeder Jahreszeit


- Bilder aus unserem Naturgarten -



Vor ein paar Jahren sind wir umgezogen und arbeiten
seitdem an der Gestaltung unseres Grundstücks,
bzw. unseres Naturgartens.
Wir haben Schlehen und Wildäpfel gepflanzt, Sträucher
und Stauden, die Bienen und Vögeln Nahrung bieten.
Auch Brennessel dürfen bei uns in einer Ecke stehen
und so können wir uns über viele Schmetterlinge freuen.
Es ist herrlich, wenn es überall zwitschert und summt.

Hier sind Blumen und Pflanzen im Laufe der Jahreszeiten
zu sehen.

Meggie

willkommen

willkommen
Welcome friends!
******************************************************
Schleswig-Holstein ist das Land zwischen den Meeren:
auf der einen Seite die Ostsee und auf der anderen die Nordsee.
Es ist oft sehr feucht und meist weht ein mehr oder weniger
heftiger Wind.

Wir leben in der Nähe der Ostsee, ca. auf 54° 7' N, 10° 36' O
Quebec in Kanada liegt z.B. auf 54°72'N
Aber wir haben eine andere Klimazone.

Im Winter wird es am frühen Nachmittag schon dunkel und
im Sommer geht die Sonne erst sehr spät unter (22.00 -23.00 Uhr)
Wir haben kein Kontinental-Klima und liegen an der Grenze der Klimazonen 7b und 8b

******************************************************

Schleswig-Holstein

Translator

Mittwoch, 2. Oktober 2019

Der Sommer ist zuende .....

Inzwischen beginnt der Herbst und im Sommer hat sich viel getan
im Garten. Letztes Jahr um diese Zeit wurde unsere letzte Fichte 
gefällt. Der heiße Sommer und die Borkenkäfer hatten ihr 
zu sehr zugesetzt.
Ein letztes Bild

Mit der Fichte verschwanden auch die Holunderbüsche.
Nein, natürlich nicht alle.
Dann ging es der Fichte an den Kragen 😏
Weil der Baum zum Fällen zu groß war, mußte er
mit dem Hubsteiger Stück für Stück heruntergenommen werden



Zum Schluß blieb nur noch ein trauriger Stamm übrig


das wars dann


Aber dann kam für mich das Beste:
einmal Himmel und zurück -
naja, auf 25 m Höhe 😊


Von da oben hat man einen unglaublichen Ausblick!



Das war mein schönstes Erlebnis!

Dann wurde ein Ginkgo biloba gepflanzt und er beginnt
langsam zu wachsen. Dann mußten ja noch die Holunderstubben gerodet werden,
weil ich dort gerne ein Staudenbeet haben wollte.
In diesem Jahr wurde dann der Fichtenmulch abgetragen
und Gartenerde aufgebracht
 Und wieder kam schweres Gerät zum Einsatz



Dann wurde viel gepflanzt


und mitten drin der Stubben der Fichte

wenn man jetzt aus der Tür kommt, 
hat man ein ganz anderes Bild vom Garten


Ich träum immer von einem englischen Garten 😉
Aber mir gefällt es schon ganz gut
Vor dem neuen Beet hab ich Wiesenblumensaat ausgestreut


Amarant


das Beet blüht ja dieses Jahr noch nicht so üppig,
erst war es sehr trocken und dann kam Regen und mit 
dem Regen Unkraut und alles mögliche

Fette Henne


Rittersporn


Sonnenhut


Gaura
weißer Ziersalbei

 

Für den Stubben bekam ich zum Geburtstag 
eine schön bepflanzte Schale


Einen neuen Rosenbogen haben wir auch
Jetzt wird die alte Bank jedenfalls genutzt
Und zum Rosenbogen gehören auch Rosen

Eine Snow Goose von David Austin



und auf der anderen Seite 

Santana von Tantau


Auch vor unserem Fenster sind die vertrockneten Koniferen weg


Da wachsen jetzt Osmantus, 7 Söhne des Himmels,
Schneeball und niedrige Stauden

Die Riesenrispenhortensie
hat sich auch ordentlich gemacht


und die Bienen haben ihre Freude daran


Noch blühen die Rosen
Novalis
meine Schöne
Schloß Eutin


White Roadrunner


Die letzten Tage war es recht stürmisch
Zeit für Nüsse
Aber keine Sorge, das Eichhörnchen  findet noch genug


So. das soll es dann erstmal gewesen sein!

Ich wünsche allen morgen einen schönen Feiertag 
und schöne freie Tage!

Liebe Grüsse 



Mittwoch, 6. März 2019

Lebenszeichen und Frühlingserwachen

Ich weiß, ich habe mich ewig nicht gemeldet .....
Erst war der Sommer so heiß und da war
am Laptop zu sitzen keine Option haha
Dann hab ich zum Geburtstag eine neue
Camera bekommen und daran muß man
sich auch erst gewöhnen
Es ist eine Bridge Camera
Canon Power Shot
SX 540  HS

Aber nicht alle Bilder in diesem Post sind 
mit der Canon gemacht. 
Es ist eine bunte Mischung von Casio Exilim und Samsung Smartphone

Sonntags haben wir uns angewöhnt
durch unser schönes Schleswig-Holstein zu fahren.
Ich liebe meine Heimat sehr und für fühlen uns
wirklich bevorzugt, hier leben zu können,
zwischen sanften Hügeln, knickumrandeten Feldern,
Seen und Wälder und der nahen Ostsee

Ende Februar ging es an der See entlang 
Richtung Ostseebad Dahme

Über  den Deich geht es zu Promenade und Strand
die Seebrücke
leerer Strand
auch die Promenade ist noch recht leer,
trotz des wunderbaren Wetters

Dann geht es weiter, 
wohin schon? Natürlich nach Fehmarn 😀 
Auch die Fehmarnsund-Brücke, der sogenannte Kleiderbügel,
ist fast leer
Zum ersten Male sehen wir hier einen Zug
weiter Himmel über Fehmarn
Schafe im Sonnenschein
unser kleiner Strand in Staberdorf
eine Nachbarin genießt schon mal die Sonne
und den weiten Blick
In der Abenddämmerung geht es wieder nachhause

Durch die schöne Sonne zeigen sich
die ersten Elfenkrokusse
Doch dann explodieren die Krokusse förmlich
Eigentlich weiß man gar nicht mehr
wo man hintreten kann
 Aber egal,
die Bienen sind da!!!

Ich hab auch schon die ersten Hummeln gesehen
Es wird Frühling mit Macht,
aber es ist erst Anfang März!!
Schneeglöckchen in allen Ecken
rote Christrosen
die Osterglocken kommen heraus
die Winterheckenkirsche blüht schon länger
und duftet nach Zitronen
Die Rosen schlagen auch schon aus
und die Mahonie hat auch schon Blüten angesetzt

Wenn man durch die Gegend fährt,
sieht man überall die gelben Troddeln an den
Haselbüschen hängen
Hoffentlich kommt der Winter
 doch nicht noch zurück 🤞🤞

Liebe Grüsse!

Meggie