Farbe ist Leben - Farbe im Garten

belebt uns zu jeder Jahreszeit


- Bilder aus unserem Naturgarten -



Vor ein paar Jahren sind wir umgezogen und arbeiten
seitdem an der Gestaltung unseres Grundstücks,
bzw. unseres Naturgartens.
Wir haben Schlehen und Wildäpfel gepflanzt, Sträucher
und Stauden, die Bienen und Vögeln Nahrung bieten.
Auch Brennessel dürfen bei uns in einer Ecke stehen
und so können wir uns über viele Schmetterlinge freuen.
Es ist herrlich, wenn es überall zwitschert und summt.

Hier sind Blumen und Pflanzen im Laufe der Jahreszeiten
zu sehen.

Meggie

willkommen

willkommen
Welcome friends!
******************************************************
Schleswig-Holstein ist das Land zwischen den Meeren:
auf der einen Seite die Ostsee und auf der anderen die Nordsee.
Es ist oft sehr feucht und meist weht ein mehr oder weniger
heftiger Wind.

Wir leben in der Nähe der Ostsee, ca. auf 54° 7' N, 10° 36' O
Quebec in Kanada liegt z.B. auf 54°72'N
Aber wir haben eine andere Klimazone.

Im Winter wird es am frühen Nachmittag schon dunkel und
im Sommer geht die Sonne erst sehr spät unter (22.00 -23.00 Uhr)
Wir haben kein Kontinental-Klima und liegen an der Grenze der Klimazonen 7b und 8b

******************************************************

Schleswig-Holstein

Translator

Mittwoch, 24. April 2013

Frühling im Niedersächsischen

Am Montagabend kamen wir zurück von unserem
Wochenendtrip nach Niedersachsen, 
diesmal mit Rundfahrt durch Hamburg
Es hörte sich an, als ob unser Navi stottert 
oder einfach nur gut drauf war:
Ha Ha Harburg ....

Brücken in HH
Und es ist wie immer - 
kaum ist man über die Elbe gefahren,
dann ist die Natur schon viel weiter als bei uns

Auch wir sind inzwischen schon weiter im Westen
Mein GG weiß es genau, 
dass er mir immer eine Freude macht,
wenn wir entlang des Küstenkanals fahren.
In der kalten Jahreszeit, wenn die Blätter fehlen,
hat man stets einen Blick auf den Kanal
 Auf der anderen Straßenseite reihen sich 
endlose Rhododedron-Hecken aneinander
Zur Blütezeit ist das ein atemberaubender Anblick
Hier stehen die Japanischen Zierkirschen
schon in voller Blüte!
Und weiter geht es,
wir kommen an Mooren vorbei
Hier wird auch Torf abgebaut

Dann müssen wir leider den Kanal verlassen
und es geht weiter - 
immer geradeaus und über flaches Land
Bei den Verwandten angekommen,
kann ich nur staunen,
vor dem Haus
beginnt eine Kamelie zu blühen!!
Ich muß zuerst einmal durch den Garten gehen
und bei den hübschen Hühnern vorbeischauen
Hier, in ländlicher Umgebung, stört es niemanden
wenn man sich Hühner zulegt und der Hahn morgens kräht
Ist das nicht ein besonders schönes Exemplar?
Hier sprang  mir ein schönes Schattenbild ins Auge

Dann machten wir uns wieder auf den Weg in den Norden
Kaum hatten wir bei Hamburg die Elbe überquert,
war es vorbei mit dem zarten Frühlingsgrün!

Zuhause steigt man aus dem Auto 
und sofort pustet einem der kalte Wind die Haare durcheinander
Aber unsere Osterglöckchen empfangen uns nett
Während im Emsland auch die Sternmagnolien
 schon blühen, hält sich unsere noch bedeckt,
aber die Winterheckenkirsche
Lonicera purpusii
blüht endlich
Die schöne Nahaufnahme stammt von Wikipedia
Auch der Osmanthus steht in den Startlöchern
 ebenso die Mahonien

und die Wilde Johannisbeere Ribes
blüht schon

Es ist aber klar,
der Frühling läßt sich nicht mehr aufhalten!
Wir brauchen nur ein bißchen mehr Wärme und
etwas Regen, 
aber  dann!!!

Ich hoffe, Euch hat der kleine Ausflug genau so
gefallen wie mir ;-)


Kommentare:

  1. Meggie, I liked your trip to Saxonia (Niedersachsen). Yes, spring will be better with a lot of warmth and sunny days. Love camellias and Mahonia. Mine isn't in bloom yet.
    Have a nice weekend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you Nadezda! I'm happy - at last it is green!!!
      Your crocuses are great

      Löschen
  2. It was interesting to see what is in bloom with you ! We are at a similar stage in the uk, my Ribes (Flowering Currant) is just finishing so we may be a little further on.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jane, you're warm welcome!
      Yes, I am for each color spot in the garden grateful.
      Winter was too long

      Löschen
  3. Rhodendron als Landstraßenrandbepflanzung im Emsland! Das finde ich ja spannend! Als geborene Niedersächsin muss ich gestehen noch niemals dort gewesen zu sein! Vielleicht sollten wir mal einen Ausflug zur Blüte des Rhodendrons machen, obwohl...die sind eigentlich nicht mein Fall.
    Dann schon eher der Osmanthus und die Lonicera purpusii, die auch noch duften....und der Duft der Zier-Johannisbeere bringt Erinnerungen an den Garten meiner Mutter zurück. Seine Zwiege standen meistens zur Osterzeit in der Vase und dufteten !
    LG
    Sisah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sisah, aber schön sind die Rhododendren aber doch anzusehen!
      Dafür hab ich noch nie gelbe Buschwindröschen gesehen ;-)

      Kannst Du es glauben, trotz der Sonne heute, ist der Osmanthus immer noch nicht aufgeblüht - langsam werde ich ungeduldig!
      LG
      Meggie

      Löschen

Danke für Deinen Besuch!
Ich freue mich wenn Du wieder kommst ;-)
Thanks for your visit! I would be happy to see you again ;-)