Farbe ist Leben - Farbe im Garten

belebt uns zu jeder Jahreszeit


- Bilder aus unserem Naturgarten -



Vor ein paar Jahren sind wir umgezogen und arbeiten
seitdem an der Gestaltung unseres Grundstücks,
bzw. unseres Naturgartens.
Wir haben Schlehen und Wildäpfel gepflanzt, Sträucher
und Stauden, die Bienen und Vögeln Nahrung bieten.
Auch Brennessel dürfen bei uns in einer Ecke stehen
und so können wir uns über viele Schmetterlinge freuen.
Es ist herrlich, wenn es überall zwitschert und summt.

Hier sind Blumen und Pflanzen im Laufe der Jahreszeiten
zu sehen.

Meggie

willkommen

willkommen
Welcome friends!
******************************************************
Schleswig-Holstein ist das Land zwischen den Meeren:
auf der einen Seite die Ostsee und auf der anderen die Nordsee.
Es ist oft sehr feucht und meist weht ein mehr oder weniger
heftiger Wind.

Wir leben in der Nähe der Ostsee, ca. auf 54° 7' N, 10° 36' O
Quebec in Kanada liegt z.B. auf 54°72'N
Aber wir haben eine andere Klimazone.

Im Winter wird es am frühen Nachmittag schon dunkel und
im Sommer geht die Sonne erst sehr spät unter (22.00 -23.00 Uhr)
Wir haben kein Kontinental-Klima und liegen an der Grenze der Klimazonen 7b und 8b

******************************************************

Schleswig-Holstein

Translator

Sonntag, 6. November 2011

Erstaunlich, was im November noch so blüht

Bei einem Rundgang durch den Garten muß ich wirklich staunen
was in diesem milden November noch alles blüht.
Schon auf der Terrasse muß ich mich über die Kapuzinerkresse wundern.
Jetzt hat sie hin und wieder eine Blüte, aber nicht im Sommer
Auch die Fuchsien haben noch mal neue Blüten bekommen
Auch die Geranien wollen noch einmal blühen
Die Fächerblumen haben bis jetzt unermüdlich geblüht.
Jetzt wird es doch weniger.
Auch die Wicken geben noch nicht auf
Hier sind ein paar Blüten am Strochenschnabel zu finden
Die Efeublüten gehören aber in diese Jahreszeit
Das wird wohl die letzte Blüte der gelben Rose in diesem Jahr sein.
Sie hat uns so viel Freude mit ihren immer wieder neuen Blüten gemacht
Das Alyssum blüht auch immer bis spät in den Herbst hinein, 
ebenso die Malven.
Vor Jahren hatte ich am Fuße der Fichte eine Blumenmischung  
ausgestreut und seitdem blühen hier die Malven Jahr für Jahr,
aber immer erst spät
Ich liebe diese Farbe!
Aber was ich am Erstaunlichsten finde ist, 
das jetzt ein paar Veilchen blühen!
Noch ein Blick in die Höhe. 
Oben in einer Fichte in 20 m Höhe sitzt ein Buntspecht.
Am Freitag waren wir im Gartencenter. 
Ich konnte einfach nicht wiederstehen ..... 
Bisher hatte ich es nicht so mit Hyacinthen,
aber diese mußte ich einfach mitnehmen!
Diese weißen Narzissen hat mein Mann ausgesucht - 
eigentlich für sich, d.h. für den Rasen - 
die er zusammen mit gelben Narzissen pflanzen wollte ...
Aber ich dachte, die würden sich doch gut in einem Trog machen
mit einer Hyacinthe in der Mitte  ;-)
Die übrigen weißen Narzissen haben ihren Platz 
am Rosenrondel gefunden.
Und dann hab ich noch diese Tulpen mitgenommen

Und jetzt hab ich noch eine Frage.

Wer weiß, wie diese sehr wüchsige Zimmerpflanze heißt?
Viele kennen sie , nur keiner weiß wie sie heißt.....
Aber Joona wußte es: dies ist eine Tradescantia 
und sie bekommt kleine weiße Blüten.
Noch mal: Lieben Dank Joona!