Farbe ist Leben - Farbe im Garten

belebt uns zu jeder Jahreszeit


- Bilder aus unserem Naturgarten -



Vor ein paar Jahren sind wir umgezogen und arbeiten
seitdem an der Gestaltung unseres Grundstücks,
bzw. unseres Naturgartens.
Wir haben Schlehen und Wildäpfel gepflanzt, Sträucher
und Stauden, die Bienen und Vögeln Nahrung bieten.
Auch Brennessel dürfen bei uns in einer Ecke stehen
und so können wir uns über viele Schmetterlinge freuen.
Es ist herrlich, wenn es überall zwitschert und summt.

Hier sind Blumen und Pflanzen im Laufe der Jahreszeiten
zu sehen.

Meggie

willkommen

willkommen
Welcome friends!
******************************************************
Schleswig-Holstein ist das Land zwischen den Meeren:
auf der einen Seite die Ostsee und auf der anderen die Nordsee.
Es ist oft sehr feucht und meist weht ein mehr oder weniger
heftiger Wind.

Wir leben in der Nähe der Ostsee, ca. auf 54° 7' N, 10° 36' O
Quebec in Kanada liegt z.B. auf 54°72'N
Aber wir haben eine andere Klimazone.

Im Winter wird es am frühen Nachmittag schon dunkel und
im Sommer geht die Sonne erst sehr spät unter (22.00 -23.00 Uhr)
Wir haben kein Kontinental-Klima und liegen an der Grenze der Klimazonen 7b und 8b

******************************************************

Schleswig-Holstein

Translator

Montag, 12. Oktober 2015

Und sonntags an die Ostsee ...

Der Wind hat nach Ost gedreht und es ist 
merklich kälter geworden
Während ich letzte Woch noch schön
kuschelig in der Sonne gesessen habe
und "rose watching" gemacht habe,
was heißen soll,
ich hab die Adoptivrosen gegossen
und beim Wachsen beobachtet haha
Ja, aus einer sind inzwischen
4 Adoptivrosen geworden!!
Also, ein Heim für Rosen ;-)

Die erste, Schneewalzer, hat sich prächtig entwickelt
Ich freue mich total
Hier ist eine rote Strauchrose
Sie treibt auch schon wieder gut aus
und hier noch eine rosa Kletterrose
Sie kommt auch langsam
und noch eine kleine Rose, die 
aber noch nicht an ihrem Platz ist
Heute scheint zwar auch die Sonne, 
aber es reizt mich nicht, draußen zu sitzen
Unterwegs ist es jetzt aber doch
wirklich schön
das Laub wird immer bunter
Da wir gestern keinen Parkplatz an der Seebrücke
 in Haffkrug bekamen,
fuhren wir nach Sierksdorf
und gingen da am Strand entlang
Die Luft war einfach herrlich

In der Ferne sieht man Neustadt liegen
ein einsames Boot auf dem Strand
und viele Spuren im Sand
nicht nur Spuren
und jede Welle bringt Seegras mit
 
Dann sind wir um die Bucht herumgefahren
Richtung Neustadt und da bis nach Pelzerhaken zum Strand
Hier war eine Menge Betrieb auf dem Wasser
wie bunte Vögel flogen die Kitesegel über den Himmel
die Kiter sausten mit ordentlich Speed über die Bucht
aber es waren alle vertreten:
Segler, Windsurfer und Kiter
Noch ein Blick zurück und dann gings wieder zum Auto
und nachhause, die Seeluft macht ordentlich hungrig
 
Die Spaziergänge am Strand tuen
unheimlich gut,
der Wind, die etwas salzige Luft und der
leichte Geruch nach Seegras und Tang

Meggie