Farbe ist Leben - Farbe im Garten

belebt uns zu jeder Jahreszeit


- Bilder aus unserem Naturgarten -



Vor ein paar Jahren sind wir umgezogen und arbeiten
seitdem an der Gestaltung unseres Grundstücks,
bzw. unseres Naturgartens.
Wir haben Schlehen und Wildäpfel gepflanzt, Sträucher
und Stauden, die Bienen und Vögeln Nahrung bieten.
Auch Brennessel dürfen bei uns in einer Ecke stehen
und so können wir uns über viele Schmetterlinge freuen.
Es ist herrlich, wenn es überall zwitschert und summt.

Hier sind Blumen und Pflanzen im Laufe der Jahreszeiten
zu sehen.

Meggie

willkommen

willkommen
Welcome friends!
******************************************************
Schleswig-Holstein ist das Land zwischen den Meeren:
auf der einen Seite die Ostsee und auf der anderen die Nordsee.
Es ist oft sehr feucht und meist weht ein mehr oder weniger
heftiger Wind.

Wir leben in der Nähe der Ostsee, ca. auf 54° 7' N, 10° 36' O
Quebec in Kanada liegt z.B. auf 54°72'N
Aber wir haben eine andere Klimazone.

Im Winter wird es am frühen Nachmittag schon dunkel und
im Sommer geht die Sonne erst sehr spät unter (22.00 -23.00 Uhr)
Wir haben kein Kontinental-Klima und liegen an der Grenze der Klimazonen 7b und 8b

******************************************************

Schleswig-Holstein

Translator

Freitag, 8. November 2013

Die Zimmerlinde


(Sparrmannia africana)

Bei uns muß es richtig heißen:

"Flurlinde"

Vor ein paar Jahren wollten wir die trocke Raumluft in einem
Zimmer verbessern und glaubten mit 
2 Zimmerlinden eine gute Wahl getroffen zu haben. 
Wir Beide kannten diese Zimmerlinden 
aus unserer Jugend.
Schon immer haben mich diese weichen, 
hellgrünen Blätter fasziniert
und wie oft hab ich sie als Kind gestreichelt.
Nun, diese Zimmerlinden erwiesen sich als 
die falsche Wahl!
Wie der Name eigentlich sagt, kommt die 
Zimmerlinde nur in Südafrika vor.
Aus geobotanischer Sicht gehört die Kapländische Zimmerlinde zu den so genannten Hochstauden-Fluren der tropisch-afrikanischen Gebirge im südöstlichen Afrika.
 Folglich bevorzugt sie
generell einen hellen und kühlen Standort mit höherer Luftfeuchte und möglichst ohne direkte Sonneneinstrahlung. Zur Überwinterung sollten 8-12 °C nicht über- bzw. unterschritten werden.

So.  Das sollte man vor dem Kauf verinnerlichen!
Der langen Rede kurzer Sinn ist, 
innerhalb kurzer Zeit segnete die erste Linde 
das Zeitliche und die andere vorlor weitgehend alle Blätter.
Das Frühjahr kam und ich stellte die Zimmerlinde
kurzerhand in eine recht schattige Ecke auf der Terrasse.

Am Ende des Sommers hatte sich die Linde ganz
gut erholt und sie kam ins Haus. 
Aber nicht in einen Wohnraum, nein,
auf den unbeheizten Hausflur.
Und dort wohnt sie nun und hat inzwischen
knapp ein Dutzend Blätter.

Eines Morgens blickte ich erstaunt auf die Zimmerlinde.
Was ist denn das??
Das muß ich mal im Auge behalten
Mein GG und ich staunten.
Das werden doch wohl keine Blüten??
Und BAM! am 4. 11. 2013 erblickten wir das:
 Nun geht es Schlag auf Schlag weiter

Welch filligrane Schönheit!


Jeden Tag bewundern wir unsere Flurlinde
und freuen uns an den zauberhaften Blüten 

Ich hoffe, sie wächst, blüht und gedeiht weiterhin
- aber nur auf dem Flur und im Sommer draußen in einer Ecke

Ich wünsche Euch eine schönes Wochenende!


Kommentare:

  1. Durch deinen Beitrag erinnere ich mich auch an die Zimmerlinde meiner Eltern. Ich habe diese Pflanze danach nie wieder bewusst gesehen. Ich weiß auch gar nicht, ob sie damals geblüht hat. Das hat mich zu der Zeit noch nicht interessiert. Viel Freude daran.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön!
    Es stimmt, weder mein GG noch ich wissen ob die Zimmerlinden unserer Eltern je geblüht haben ;-)
    Übrigens, ich hab auch einen grünen Schal angefangen mit dem Muster, das Du vorgestellt hast.
    Das strickt sich echt schnell!

    Liebe Grüße
    Meggie

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Besuch!
Ich freue mich wenn Du wieder kommst ;-)
Thanks for your visit! I would be happy to see you again ;-)