Farbe ist Leben - Farbe im Garten

belebt uns zu jeder Jahreszeit


- Bilder aus unserem Naturgarten -



Vor ein paar Jahren sind wir umgezogen und arbeiten
seitdem an der Gestaltung unseres Grundstücks,
bzw. unseres Naturgartens.
Wir haben Schlehen und Wildäpfel gepflanzt, Sträucher
und Stauden, die Bienen und Vögeln Nahrung bieten.
Auch Brennessel dürfen bei uns in einer Ecke stehen
und so können wir uns über viele Schmetterlinge freuen.
Es ist herrlich, wenn es überall zwitschert und summt.

Hier sind Blumen und Pflanzen im Laufe der Jahreszeiten
zu sehen.

Meggie

willkommen

willkommen
Welcome friends!
******************************************************
Schleswig-Holstein ist das Land zwischen den Meeren:
auf der einen Seite die Ostsee und auf der anderen die Nordsee.
Es ist oft sehr feucht und meist weht ein mehr oder weniger
heftiger Wind.

Wir leben in der Nähe der Ostsee, ca. auf 54° 7' N, 10° 36' O
Quebec in Kanada liegt z.B. auf 54°72'N
Aber wir haben eine andere Klimazone.

Im Winter wird es am frühen Nachmittag schon dunkel und
im Sommer geht die Sonne erst sehr spät unter (22.00 -23.00 Uhr)
Wir haben kein Kontinental-Klima und liegen an der Grenze der Klimazonen 7b und 8b

******************************************************

Schleswig-Holstein

Translator

Mittwoch, 18. September 2013

Besuch der IGA in Hamburg

Am Sonntag hatte sich unsere Familie
und einige Freunde auf den Weg nach Hamburg gemacht
als Gruppen mit der Bahn!
Wenn man denkt, man spart sich die Parkplatzsuche in Hamburg,
ist das wohl wahr, aber so ganz zügig
geht so eine Bahnfahrt auch nicht. 
Für uns hieß das, erstmal in Lübeck in einen
Doppeldeckerzug umsteigen.
Dann in Hamburg umsteigen in die S-Bahn
Das IGA-Gelände liegt auf der Elbinsel von Hamburg-Wilhelmsburg
 Hier gibt es auch Deiche und somit auch Schafe ;-)
Ich hab leider keine besseres Bild, ich hab es mit dem Handy 
aus dem Zug gemacht.

Auf dem kurzen Weg von der S-Bahn zum Haupteingang
kamen wir an verschiedenen Gebäuden, die im Rahmen der IBA
gebaut wurden, vorbei
Von den Waterhouses hab ich leider auch nur 
ein schlechtes Bild aus der Bahn heraus gemacht 
 
 Aber dann ging es weiter auf das IGA Gelände.
Jochen hatte neulich seine Enttäuschung zum Ausdruck gebracht
Dem kann ich mich nicht anschließen.
Ich habe gerade noch so gedacht, dass 
man sich die IGA doch mehrmals ansehen müßte.
Leider sind fast alle Weg asphaltiert und wir alle
hatten runde Füße und ich hatte Rückenschmerzen ohne Ende
Aber wir haben Vieles nicht gesehen.
So z.B. hätte mich der Hexenkessel mit seinen Arznei-
und Giftpflanzen interessiert,
andere Teile nun doch weniger.

Gleich am Eingang wurde man von einem 
derart bunten Blumenbeet empfangen, 
dass ich kein Bild gemacht habe, 
weil mir das einfach nicht gefällt ...
Ahh - welch Wohltat für die Augen
Was hier recht unspektakulär aussieht, 
sind Schokoladenblumen -
dieser Duft!
Kann man nicht riechen? Oh - schade auch!
Und immer wieder mein Lieblingsthema:
Gräser
Ah, da kommt schon die Monorail-Bahn!
D.h. es gibt mehrere und im Nu kommt die nächste
Jetzt kann man alles aus luftiger Höhe betrachten 
Hier sind verschieden geschnittene Hecken zu sehen
Dahlien
Wasser
"Wüste"
Wieder auf dem Boden angelangt, gingen wir durch
die Rosenanlagen, wo wir viele Bekannte wieder sahen,
wie unsere Rose de Resht
 hier eine Interessante am Wegesrand
Teekisten am Wege
merkwürdige Blume - oder?
Eine schöne Kombination:
Löwenmäulchen und Fächerblumen
oder kombiniert mit Dahlien und farbigen Blattpflanzen
Dann gibt es noch eine große Halle
und dann noch Dahlien - 
ich muß zugeben, so etwas erschlägt mich förmlich,
aber da gibt es Farben und Formen, 
die man nicht alltäglich sieht

Das war so ein Eindruck von der IGA
Wir waren abends um 8.00 wieder zuhause und
rechtschaffen müde

Liebe Grüsse 
danke fürs Anschauen!

Kommentare:

  1. Moin, diese Schauen liegen immer im Auge des Betrachters, jeder sieht sie anders. Ist doch schön, dass es dir gut gefallen hat. Ich bin kein Fan dieser Schauen, ich gehe lieber in leibhaftige Gärten, aber ich glaube, das sagte ich schon öfter.
    Es macht schon einen Unterschied, ob ein Beet richtig eingewachsen ist oder erst für die Ausstellung gemacht wurde.

    Wenn du mal einen schönen Giftgarten sehen willst, in Wiesbaden gibt es den Apothekergarten, falls du mal dort bist. Ich finde ihn sehr informativ.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Hi Sigrun, schön, dass Du mal wieder vorbeischaust!
    Es ist schon klar, dass das eine rein subjektive Betrachtungsweise ist und Jochen wird mich verstehen und es mir nicht übel nehmen. Jochen ist der Einzige, den ich persönlich kenne ;-)

    Ich bin hauptsächlich an den Pflanzen- und Farbkombinationen interessiert, ob die Pflanzen dafür hochgepuscht sind oder nicht, ist mir egal. Wie sollen sie es denn auch anders machen?

    Danke für den Tip mit Wiesbaden, aber da kommen wir gewiß nicht hin ;-)

    LG Meggie

    AntwortenLöschen
  3. Wow, what an amazing garden there in Hamburg. Beautiful!

    AntwortenLöschen
  4. What a garden! Don't know what IGA means, I think it's Botanic garden, is it, meggie?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. IGA or IGS means International Garden Show or exhibition.
      It exists only for half a year.
      Parts of it may stay as urban park.

      Löschen

Danke für Deinen Besuch!
Ich freue mich wenn Du wieder kommst ;-)
Thanks for your visit! I would be happy to see you again ;-)