Farbe ist Leben - Farbe im Garten

belebt uns zu jeder Jahreszeit


- Bilder aus unserem Naturgarten -



Vor ein paar Jahren sind wir umgezogen und arbeiten
seitdem an der Gestaltung unseres Grundstücks,
bzw. unseres Naturgartens.
Wir haben Schlehen und Wildäpfel gepflanzt, Sträucher
und Stauden, die Bienen und Vögeln Nahrung bieten.
Auch Brennessel dürfen bei uns in einer Ecke stehen
und so können wir uns über viele Schmetterlinge freuen.
Es ist herrlich, wenn es überall zwitschert und summt.

Hier sind Blumen und Pflanzen im Laufe der Jahreszeiten
zu sehen.

Meggie

willkommen

willkommen
Welcome friends!
******************************************************
Schleswig-Holstein ist das Land zwischen den Meeren:
auf der einen Seite die Ostsee und auf der anderen die Nordsee.
Es ist oft sehr feucht und meist weht ein mehr oder weniger
heftiger Wind.

Wir leben in der Nähe der Ostsee, ca. auf 54° 7' N, 10° 36' O
Quebec in Kanada liegt z.B. auf 54°72'N
Aber wir haben eine andere Klimazone.

Im Winter wird es am frühen Nachmittag schon dunkel und
im Sommer geht die Sonne erst sehr spät unter (22.00 -23.00 Uhr)
Wir haben kein Kontinental-Klima und liegen an der Grenze der Klimazonen 7b und 8b

******************************************************

Schleswig-Holstein

Translator

Mittwoch, 28. August 2013

Ende August 2013 und der Sommer dauert noch an

Ihr Lieben,
 wo stecke ich wohl - draußen!

So einen Sommer hatten wir zuletzt 2006!
Und ich denke immer - 
lass das liegen, das kannst du machen,
wenn das Wetter schlechter wird.

Natürlich ist es sehr trocken - 
aber was solls? Ist eben so. Punkt.
Damit müssen die Pflanzen auch mal zurecht kommen.
Zu naß wird es doch nur allzu schnell.

Aber man merkt, dass der Sommer
langsam vergeht.
Die Tage sind merklich kürzer geworden,
die Sonne steht nicht mehr so hoch.

Deshalb muß man die Tage einfach genießen

Dieser blaue Himmel ist einfach ein Traum!
Wie schön ist die Eberesche vor dem blauen Himmel
Vor der Haustür steht meine 
einzige Hortensienblüte  in diesem Jahr
Im hinteren Garten blüht noch einmal 
Pink Grootendorst
darüber sind die reifen Brommbeeren zu sehen
 Davor steht eine Buddeleia.
In diesem Jahr blüht sie, trotz des Zurückfrierens, 
besonders schön 
Auch der blaue Gartenhibiscus hat in diesem Jahr
unzählige Blüten - zum ersten Mal!
Bilder sind leider nicht schön geworden.
Die Kanadischen Goldruten blühen in sattem Gelb
und die Bienen tummeln sich
Auch auf der Terrasse blüht es noch üppig
Früher hieß es immer:
Kauft keine gefüllten Rosen, das ist nichts für die Bienen.
Tja, und was lassen die Bienen bei uns grundsätzlich
links liegen? Die ungefüllten Rosen!
Das ist alles Dummsinn! Wir haben in diesem Jahr 
immer wieder beobachtet, wie die Bienen sich in
in jede gefüllte Blüte hineinzwängen und ebenso
in die noch so kleinste Trichterblüte!
Sogar die dicken Hummel quetschen sich in die Blüten!
In diesem Jahr hatten wir soo viel Tomaten!
Das ist ein gute Sorte und wir hoffen, sie im 
nächsten Jahr auch wieder zu bekommen.
Jetzt geht es aber langsam zu Ende mit der Fülle
So, das waren Grüsse aus dem Garten!
Ich bin dann mal wieder auf der Terrasse