Farbe ist Leben - Farbe im Garten

belebt uns zu jeder Jahreszeit


- Bilder aus unserem Naturgarten -



Vor ein paar Jahren sind wir umgezogen und arbeiten
seitdem an der Gestaltung unseres Grundstücks,
bzw. unseres Naturgartens.
Wir haben Schlehen und Wildäpfel gepflanzt, Sträucher
und Stauden, die Bienen und Vögeln Nahrung bieten.
Auch Brennessel dürfen bei uns in einer Ecke stehen
und so können wir uns über viele Schmetterlinge freuen.
Es ist herrlich, wenn es überall zwitschert und summt.

Hier sind Blumen und Pflanzen im Laufe der Jahreszeiten
zu sehen.

Meggie

willkommen

willkommen
Welcome friends!
******************************************************
Schleswig-Holstein ist das Land zwischen den Meeren:
auf der einen Seite die Ostsee und auf der anderen die Nordsee.
Es ist oft sehr feucht und meist weht ein mehr oder weniger
heftiger Wind.

Wir leben in der Nähe der Ostsee, ca. auf 54° 7' N, 10° 36' O
Quebec in Kanada liegt z.B. auf 54°72'N
Aber wir haben eine andere Klimazone.

Im Winter wird es am frühen Nachmittag schon dunkel und
im Sommer geht die Sonne erst sehr spät unter (22.00 -23.00 Uhr)
Wir haben kein Kontinental-Klima und liegen an der Grenze der Klimazonen 7b und 8b

******************************************************

Schleswig-Holstein

Translator

Dienstag, 4. Oktober 2011

Oktober - es wird endgültig Herbst

Doch bevor es wieder kalt wird, haben wir eine wunderschöne
Ferienwoche verbracht bei bestem Sommerwetter.
So ein warmes Wetter hatten wir im ganzen Sommer nicht.

Wir konnten tatsächlich auf der Terrasse sitzen und die
Sonnenstrahlen genießen. Allerdings fielen dauernd Weinblätter
auf uns herab.
Unser kleiner Ahorn ist tüchtig gewachsen, nachdem ihn 
die Kaninchen im Winter total abgefressen hatten.
Für das nächste Jahr haben wir zwei neue Rosen
in die Kübel gepflanzt
Das ist eine Cap Diamant 'Darpellerin', rosa
und das ist eine ADR-Rose von Noack:
eine dunkelrote Kronjuwel
Durch die warmen Tage legen alle Rosen
bei uns noch mal ordentlich nach.  
Augusta Luise mit ihren dicken Pompom-Blüten
Aber auch die 'Noname rosa' Rose ist seit dem Frühjahr
sehr gewachsen und blüht jetzt noch einmal
Ebenso die 'Noname gelb' blüht schon wieder
In den nächsten Tagen soll es wieder richtig abkühlen und
 ich hab schon mal vorgesorgt für einen kleinen Farbfleck 
vor der Terrassentür: bunte Astern
Besuch in der kahlen Fichte: eine Kohlmeise
Wir haben eine bald 20 m hohe Fichte, die leider demnächst gefällt
werden muß. Die Sitka-Fichtenlaus hat sie fertig gemacht.
Die Meisen und viele andere Vögel turnen mit Vorliebe
in dem Baum herum.
Sie werden ihn bestimmt vermissen - denn bisher hingen im Winter
viele Leckereien dran.