Farbe ist Leben - Farbe im Garten

belebt uns zu jeder Jahreszeit


- Bilder aus unserem Naturgarten -



Vor ein paar Jahren sind wir umgezogen und arbeiten
seitdem an der Gestaltung unseres Grundstücks,
bzw. unseres Naturgartens.
Wir haben Schlehen und Wildäpfel gepflanzt, Sträucher
und Stauden, die Bienen und Vögeln Nahrung bieten.
Auch Brennessel dürfen bei uns in einer Ecke stehen
und so können wir uns über viele Schmetterlinge freuen.
Es ist herrlich, wenn es überall zwitschert und summt.

Hier sind Blumen und Pflanzen im Laufe der Jahreszeiten
zu sehen.

Meggie

willkommen

willkommen
Welcome friends!
******************************************************
Schleswig-Holstein ist das Land zwischen den Meeren:
auf der einen Seite die Ostsee und auf der anderen die Nordsee.
Es ist oft sehr feucht und meist weht ein mehr oder weniger
heftiger Wind.

Wir leben in der Nähe der Ostsee, ca. auf 54° 7' N, 10° 36' O
Quebec in Kanada liegt z.B. auf 54°72'N
Aber wir haben eine andere Klimazone.

Im Winter wird es am frühen Nachmittag schon dunkel und
im Sommer geht die Sonne erst sehr spät unter (22.00 -23.00 Uhr)
Wir haben kein Kontinental-Klima und liegen an der Grenze der Klimazonen 7b und 8b

******************************************************

Schleswig-Holstein

Translator

Montag, 12. September 2011

September rain

Septemberregen? Etwas Neues ist es ja nicht - leider.
Die Bank vor dem Haus ist verwaist

Ebenso die Terrasse

Neulich hatten wir nur 7 ° und das sah dann so aus


Die Kanadische Goldrute hat ausgeblüht und die Äpfel reifen schon

und falls die Sonne mal durch die Wolken scheint, erfreut einen das
nicht wirklich, es sieht so kalt aus und alles ist nass



Wenn ich dann doch mal im Garten bin, kommt Herr Amsel
und schaut erstaunt

Nachdem 'Irene' die USA verlassen hatte, hat sie uns
ein paar trockene Tage beschert
Und tatsächlich ist der Gartenhibiscus/Hibiscus syriacus  aufgeblüht!!


Unser Hopfen/Humulus lupulus   ist in diesem Jahr sehr gewachsen
und hat den Rosenbogen schon gut begrünt
Ich liebe Schneeteppich/Alyssum sehr!
Leider ist es in diesem Jahr etwas spärlich ausgefallen.
Ich hatte mich schon so auf den Duft gefreut, wenn man
auf der Terrasse sitzt. Aber da es sowieso zu kalt und zu naß ist,
ist das auch egal.

Kommentare:

  1. Maggie, diesen Beitrag hab ich verpaßt. Hopfen an einem Bogen, das ist klasse. Das hätte ich auch gerne, im Winter dann zu innen dekorieren. Der Amsler läuft mir hier auch immer hinterher,das find ich prima. Tierische Kontakte halt!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Welcher hübsche Storchschnabel wächst denn da bei dir? Rozanne?
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Sigrun: mein Amsler sagt immer: hast mal nen Wurm?? ;-)

    Elke: Hi, gerade wollte ich schreiben: Nein, das ist Jolly Bee!
    Aber sag einer, Internet bildet nicht... Ich hab gerade gelesen, dass Rozanne und Jolly Bee identisch sind.
    Wir haben auch noch rosafarbenen Storchenschnabel. Ich weiß aber nicht, was das ist. Muß mal Katrin fragen, die kennt sie alle.

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Meggie,

    wir wohnen zwar nicht ganz so nördlich wie Du (ca 1 Std bis zur Ostsee in MV ) aber das Wetter war hier auch so miserabel, so dass ich mitunter ganz schönen Gartenfrust hatte.

    Trotzdem hast Du es geschafft, schöne Bilder von Deinem Garten zu machen. Na die wärmen doch auch beim Anschauen, wenn es draußen mal wieder kalt und nass ist.

    Liebe Grüße Joona

    AntwortenLöschen
  5. Joona, wem sagst Du das! Ihr habt ja den 1. Preis bei der Niederschlagsmenge bekommen und wir für den kältesten Sommer ;-)

    Hoffen wir, dass das Wetter am WE auch bei uns wärmer ist.
    LG

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Besuch!
Ich freue mich wenn Du wieder kommst ;-)
Thanks for your visit! I would be happy to see you again ;-)