Farbe ist Leben - Farbe im Garten

belebt uns zu jeder Jahreszeit


- Bilder aus unserem Naturgarten -



Vor ein paar Jahren sind wir umgezogen und arbeiten
seitdem an der Gestaltung unseres Grundstücks,
bzw. unseres Naturgartens.
Wir haben Schlehen und Wildäpfel gepflanzt, Sträucher
und Stauden, die Bienen und Vögeln Nahrung bieten.
Auch Brennessel dürfen bei uns in einer Ecke stehen
und so können wir uns über viele Schmetterlinge freuen.
Es ist herrlich, wenn es überall zwitschert und summt.

Hier sind Blumen und Pflanzen im Laufe der Jahreszeiten
zu sehen.

Meggie

willkommen

willkommen
Welcome friends!
******************************************************
Schleswig-Holstein ist das Land zwischen den Meeren:
auf der einen Seite die Ostsee und auf der anderen die Nordsee.
Es ist oft sehr feucht und meist weht ein mehr oder weniger
heftiger Wind.

Wir leben in der Nähe der Ostsee, ca. auf 54° 7' N, 10° 36' O
Quebec in Kanada liegt z.B. auf 54°72'N
Aber wir haben eine andere Klimazone.

Im Winter wird es am frühen Nachmittag schon dunkel und
im Sommer geht die Sonne erst sehr spät unter (22.00 -23.00 Uhr)
Wir haben kein Kontinental-Klima und liegen an der Grenze der Klimazonen 7b und 8b

******************************************************

Schleswig-Holstein

Translator

Freitag, 26. August 2011

Wetter - was ist das?

Der August geht nächste Woche zuende. Vorbei mit Hundstagen und so ....
Na gut, alle hatten sie, die heißen Tage, nur wir nicht.
Über die Elbe ist nichts von der Hitze gekommen.
Wir haben uns schon über ein paar trockenere Tage gefreut.
Und die Bauern auch. Deshalb waren am letzten Wochenende überall
Mähdrescher unterwegs.
Dadurch war so viel Staub in der Luft, dass wir am Montag solch einen
spektakulären Sonnenuntergang hatten.
Dann hatten wir die ganze Woche über immer wieder Gewitter.
Warum? Heiß war es bei uns nicht!
Auch heute früh  wurden wir um 5.00 unsanft von dem Krachen und dem wolkenbruchartigen Regen geweckt.
Unsere Gartenmöbel sind in diesem Jahr so gut wie unbenutzt.

Der Oleander ist nur gewachsen und blüht nicht.
Ebenso wie unsere Clematis.
Ob die Knospen vom Gartenhibiscus noch aufgehen?
Tagelang habe ich unsere Krötenlilien (Tricyrtis hirta) belauert.
Welch unschöner Name für so eine bezaubernde Pflanze.
Endlich blüht sie!
Daneben blüht jetzt auch der Teppichköterich 
(Polygonum affine 'Darjeeling Red')  neuer Name: Bistorta affinis
Das soll ein guter Bodendecker sein. Ich warte noch, ob er den Giersch 
niedermacht ...
Es herbstelt schon sehr. Die ersten Brommbeeren
Und unser Walnußbaum(Juglans regia) trägt zum ersten Mal
Zum Nachbarn hin blüht noch ein bißchen Goldfelberich
Am Goldfelberich scheiden sich wohl die Geister:
die einen hassen ihn, während die anderen restlos begeistert sind.

Daneben hat das Schmalblättrige Weidenröschen (Chamerion angustifolium) ausgeblüht, das jetzt interessante Fruchtstände gebildet hat.
 Diese Rose ist immer wieder ein echter Hingucker

Woran ich mich auch immer wieder freue ist der
Goldmohn (Eschscholzia californica)
Ich liebe diese leuchtend gelborangen Blüten, obwohl gelb nicht
so wirklich meine Farbe ist.
Der Goldmohn hat viele Namen Schlafmützchen, 
Kalifornischer Mohn, California Poppy. Kein Wunder,
es ist ja auch Kaliforniens Wappenblume.

Und noch ein wunderschöner Farbfleck, trotz des Regens: meine Dahlie
Ich habe sie zum Geburtstag bekommen und inzwischen blüht sie üppig

 

Ich denke mal, es ist American Dawn

Ist sie nicht wunderschön? Mein Mann und ich sind nicht so die
Dahlien-Freaks: ewig diese Ein- und Ausbuddelei.
Aber ich bin total hingerissen von dieser Farbe

Bienen auf verschiedenen Blüten

Kommentare:

  1. Huhu mein Meggielein,
    dein Blog ist wunderschön, so viele tolle Blumen. Und meine Lilien gedeihen ja prima bei dir, das freut mich mächtig.
    Laß mich mal umgezogen sein, dann mach ich unseren Garten auch ein bisschen bunt....*lool*

    Knuddelkussi vom Rikeli

    AntwortenLöschen
  2. Meggie, weißt du, echte Gärtner sitzen sowieso nie auf Stühlen, die haben einfach zu viel im Garten zu tun.
    Das Weidenröschen ist ja gegen Prostataleiden. Ich sage immer zu Mr. W.: Rupft du mal bitte das Prostatakraut dort weg?

    Sigrun

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Besuch!
Ich freue mich wenn Du wieder kommst ;-)
Thanks for your visit! I would be happy to see you again ;-)