Farbe ist Leben - Farbe im Garten

belebt uns zu jeder Jahreszeit


- Bilder aus unserem Naturgarten -



Vor ein paar Jahren sind wir umgezogen und arbeiten
seitdem an der Gestaltung unseres Grundstücks,
bzw. unseres Naturgartens.
Wir haben Schlehen und Wildäpfel gepflanzt, Sträucher
und Stauden, die Bienen und Vögeln Nahrung bieten.
Auch Brennessel dürfen bei uns in einer Ecke stehen
und so können wir uns über viele Schmetterlinge freuen.
Es ist herrlich, wenn es überall zwitschert und summt.

Hier sind Blumen und Pflanzen im Laufe der Jahreszeiten
zu sehen.

Meggie

willkommen

willkommen
Welcome friends!
******************************************************
Schleswig-Holstein ist das Land zwischen den Meeren:
auf der einen Seite die Ostsee und auf der anderen die Nordsee.
Es ist oft sehr feucht und meist weht ein mehr oder weniger
heftiger Wind.

Wir leben in der Nähe der Ostsee, ca. auf 54° 7' N, 10° 36' O
Quebec in Kanada liegt z.B. auf 54°72'N
Aber wir haben eine andere Klimazone.

Im Winter wird es am frühen Nachmittag schon dunkel und
im Sommer geht die Sonne erst sehr spät unter (22.00 -23.00 Uhr)
Wir haben kein Kontinental-Klima und liegen an der Grenze der Klimazonen 7b und 8b

******************************************************

Schleswig-Holstein

Translator

Donnerstag, 4. August 2011

August 2011

Ein Sommer, der kein Sommer ist ....
Mal ist es kalt und windig, dann wieder schwülwarm und feucht.
Das Gras und das Unkraut wächst und wächst.
Angeblich gibt es ja kein Unkraut. Aber ich werde Giersch & Co.
weder lieben noch essen!!

Grüne Hölle
Na gut, üppig wächst es schon ...
Eine Freundin in Texas liebt es so am meisten:
den Blick auf unseren regennassen Garten
Aber weil es oft so kalt ist kommt die Natur durcheinander.
Für die Kanadische Goldrute (Solidago canadensis)  
ist es noch einfach zu früh!
Aber sie blüht trotzdem schon
An der Hauswand blühen die ersten Edelwicken auf, 
die eigentlich gar keineWicken sind, 
sondern Duftende Platterbsen (Lathyrus odoratus), einjährig.
 
Das hier sind Wicken (Vicia)  Sie blühen auch in vielen Farben 
und sind  ausdauernd, duften aber nicht
Auch der Blutweiderich beginnt zu blühen (Lythrum salicaria)
Noch mehr Stockrosen
Den Bienen ist es nur recht.
Diese gelbe Rose fanden wir in einem Winkel des Gartens, 
wo sie so vor sich hin mickerte. 
Nachdem wir sie umgepflanzt haben erfreut sie
uns mit immer neuen Blüten
Seit ein paar Wochen haben wir auch eine Funkie (Hosta).
Sie hat den Umzug von einer Freundin zu uns 
gut überstanden und blüht bereits
Unser kleiner Ahorn, den im Winter die Karnickel
bis auf 20 cm abgefressen hatten,
hat sich zum Glück gut erholt
auch die Zimmerpflanzen mögen
in diesem Sommer draußen sein
Die Zimmerlinde hatten wir nur während des Urlaubs 
nach draußen stellen wollen, 
aber sie fühlt sich so richtig wohl und
bekommt viele neue Blätter.
Üppige Blumenkästen an der Terrasse
Petunien und Fächerblumen (Scaevola aemula)

Das Licht spielt auch verrückt 
oder meine neue Camera  oder ???
Die Farben sind nicht so, wie sie sein sollten