Farbe ist Leben - Farbe im Garten

belebt uns zu jeder Jahreszeit


- Bilder aus unserem Naturgarten -



Vor ein paar Jahren sind wir umgezogen und arbeiten
seitdem an der Gestaltung unseres Grundstücks,
bzw. unseres Naturgartens.
Wir haben Schlehen und Wildäpfel gepflanzt, Sträucher
und Stauden, die Bienen und Vögeln Nahrung bieten.
Auch Brennessel dürfen bei uns in einer Ecke stehen
und so können wir uns über viele Schmetterlinge freuen.
Es ist herrlich, wenn es überall zwitschert und summt.

Hier sind Blumen und Pflanzen im Laufe der Jahreszeiten
zu sehen.

Meggie

willkommen

willkommen
Welcome friends!
******************************************************
Schleswig-Holstein ist das Land zwischen den Meeren:
auf der einen Seite die Ostsee und auf der anderen die Nordsee.
Es ist oft sehr feucht und meist weht ein mehr oder weniger
heftiger Wind.

Wir leben in der Nähe der Ostsee, ca. auf 54° 7' N, 10° 36' O
Quebec in Kanada liegt z.B. auf 54°72'N
Aber wir haben eine andere Klimazone.

Im Winter wird es am frühen Nachmittag schon dunkel und
im Sommer geht die Sonne erst sehr spät unter (22.00 -23.00 Uhr)
Wir haben kein Kontinental-Klima und liegen an der Grenze der Klimazonen 7b und 8b

******************************************************

Schleswig-Holstein

Translator

Donnerstag, 18. August 2011

August - gefühlter Oktober ....


Bei uns in Norddeutschland heißt es: He, haben wir nicht einen milden Winter?
Was bleibt uns übrig - nehmen wir es mit Humor, aber es fällt schon ganz schön schwer

Einen kleinen Lichtblick bietet Augusta Luise
sie blüht noch einmal
 Der Blutweiderich (Lythrum salicaria ) leuchtet
Daneben blüht die Portugiesische Minze -
ich muß ein neues Bild machen, weil ich auf der Flucht vor den Wespen war.
Leider haben wir im Hang an unserer Terrasse ein Wespennest.
Ich weiß, Wespen sind auch nützlich.
Aber ich reagiere nunmal allergisch auf Wespenstiche.
Nun blühen auch in diesem Jahr die Malven (Malva)
Zum Glück kommen sie immer wieder.
Von meiner Freundin bekam ich diese Herbstanemone (Anemone hupehensis)
Sie schenkte mir auch diese Pflanze, deren Namen ich nicht kannte.
Sigrun von Hillside Garden  wußte es: 
Perlkörbchen (Anaphalis triplinervis)
Helenium, die Sonnenbraut, blüht 
Am Haus haben wir wilden Wein (Fünflappiger Mauerwein/
Parthenocissus quinquefolia Engelmannii"), der schon fast verblüht ist.
Ihn lieben die Bienen besonders.
Dies ist unser "echter" Wein.
Im letzten Jahr war er absolut sauer
Nachdem unser Bambus vor ein paar Jahren geblüht hat,
haben wir ihn auch von wildem Wein überranken lassen.
So sieht er wieder schön aus und ich hab bei Bedarf Bambusstäbe
Es färben sich schon die ersten Blätter rot .... das bedeutet Herbst.
Dabei hatten wir noch nicht mal Sommer

20.24 Uhr, die Sonne geht langsam unter

Kommentare:

  1. Huhu, guten Morgen, deine Pflanze heißt Anaphalis triplinervis, es braucht kaum Wasser und im Winter kannst du die Strängel als Strohblumen in eine Vase stellen!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Hello Meggie,
    You have many beautiful flowers in your garden. I especially love the blue geranium with the hollyhocks.
    So sorry to hear you haven't had much of a summer. I know how discouraging that is for a gardener. I hope the end of summer will bring some beautiful gardening weather to brighten your days.
    Thanks for stopping by and saying hello :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sigrun,
    am WE waren wir nicht zuhause und so lese ich jetzt erst Deinen Eintrag.
    Gut zu wissen, dass das Perlkörbchen auch als Strohblume zu verwenden ist!
    Gestern rief noch ein Freund an
    und nannte mir denselben Namen.
    Dankeschön!

    Hi Kerri,
    thanks for dropping by!
    Now we've had a few dry and sunny days. Now it's humid and the weed grows best ;-)

    Hugs Meggie

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Besuch!
Ich freue mich wenn Du wieder kommst ;-)
Thanks for your visit! I would be happy to see you again ;-)