Farbe ist Leben - Farbe im Garten

belebt uns zu jeder Jahreszeit


- Bilder aus unserem Naturgarten -



Vor ein paar Jahren sind wir umgezogen und arbeiten
seitdem an der Gestaltung unseres Grundstücks,
bzw. unseres Naturgartens.
Wir haben Schlehen und Wildäpfel gepflanzt, Sträucher
und Stauden, die Bienen und Vögeln Nahrung bieten.
Auch Brennessel dürfen bei uns in einer Ecke stehen
und so können wir uns über viele Schmetterlinge freuen.
Es ist herrlich, wenn es überall zwitschert und summt.

Hier sind Blumen und Pflanzen im Laufe der Jahreszeiten
zu sehen.

Meggie

willkommen

willkommen
Welcome friends!
******************************************************
Schleswig-Holstein ist das Land zwischen den Meeren:
auf der einen Seite die Ostsee und auf der anderen die Nordsee.
Es ist oft sehr feucht und meist weht ein mehr oder weniger
heftiger Wind.

Wir leben in der Nähe der Ostsee, ca. auf 54° 7' N, 10° 36' O
Quebec in Kanada liegt z.B. auf 54°72'N
Aber wir haben eine andere Klimazone.

Im Winter wird es am frühen Nachmittag schon dunkel und
im Sommer geht die Sonne erst sehr spät unter (22.00 -23.00 Uhr)
Wir haben kein Kontinental-Klima und liegen an der Grenze der Klimazonen 7b und 8b

******************************************************

Schleswig-Holstein

Translator

Mittwoch, 9. November 2016

Plötzlich Winter?

Gerade hatte ich Bilder vom schönen, bunten Herbstlaub 
gemacht, da kam ein heftiger Wind auf 
und die schöne Pracht war hin
 Welch jämmerliches Bild!
Aber nur ein paar Tage später
kam es noch schlimmer
Oh mein Gott!!
Was ist das?? Schnee Anfang November?
Das geht ja gar nicht. 
Die Sommerreifen sind doch noch am Auto!!
Aber es läßt sich nicht leugnen,
das ist Schnee!
Und gestern kam den ganzen Tag
dieses feine Zeugs vom Himmel
Wir hatten damit gerechnet, dass es oben in
Flensburg schneien würde, vielleicht bis zum Kanal.
Aber doch nicht bei uns in Ostholstein!
So kann man sich täuschen
Aber immerhin scheint heute 
die Sonne
Und ausgerechnet unsere arabischen Freunde
freuen sich so sehr über die Kälte und den Schnee 
Da versteh einer die Welt .....

Also, bis demnächst

eggie




Kommentare:

  1. Soviel Schnee, meine Güte. Vielleicht gibt es wirklich einen strengen Winter.
    - 4 ° C hatten wir die Nacht, morgens waren die Autos mit Eis bereift.
    Der Herbst war so kurz.
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  2. liebe meggi in Ostholstein fiel ja noch viel mehr Schnee als bei uns. Und der Frost sorgt schon dafür dass nun alles Laub fällt. Im letzten jahr konnte ich um diese Zeit noch dicke Dträuße schneiden. Aber dies Wetter ist mir viel lieber als die Dunkelheit und der Regen . Wehen darf es gerne.
    Ich bekam am Montag meine Wintereifen, gerade noch rechtzeitig.
    Danke auch für deine Grüße, alles Gute von Frauke

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns in Bar Harbor hat es bisher nur einmal wenig geschneit, dann folgte aber Eisregen, und man konnte nur noch herumrutschen. Selbst unser dickfelliger und grosspfotiger Kater Ruffi mochte nicht mehr nach draussen gehen.
    Fröhliche Weihnachten, liebe Meggie, und einen Guten Rutsch!
    LG, Karin

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Besuch!
Ich freue mich wenn Du wieder kommst ;-)
Thanks for your visit! I would be happy to see you again ;-)