Farbe ist Leben - Farbe im Garten

belebt uns zu jeder Jahreszeit


- Bilder aus unserem Naturgarten -



Vor ein paar Jahren sind wir umgezogen und arbeiten
seitdem an der Gestaltung unseres Grundstücks,
bzw. unseres Naturgartens.
Wir haben Schlehen und Wildäpfel gepflanzt, Sträucher
und Stauden, die Bienen und Vögeln Nahrung bieten.
Auch Brennessel dürfen bei uns in einer Ecke stehen
und so können wir uns über viele Schmetterlinge freuen.
Es ist herrlich, wenn es überall zwitschert und summt.

Hier sind Blumen und Pflanzen im Laufe der Jahreszeiten
zu sehen.

Meggie

willkommen

willkommen
Welcome friends!
******************************************************
Schleswig-Holstein ist das Land zwischen den Meeren:
auf der einen Seite die Ostsee und auf der anderen die Nordsee.
Es ist oft sehr feucht und meist weht ein mehr oder weniger
heftiger Wind.

Wir leben in der Nähe der Ostsee, ca. auf 54° 7' N, 10° 36' O
Quebec in Kanada liegt z.B. auf 54°72'N
Aber wir haben eine andere Klimazone.

Im Winter wird es am frühen Nachmittag schon dunkel und
im Sommer geht die Sonne erst sehr spät unter (22.00 -23.00 Uhr)
Wir haben kein Kontinental-Klima und liegen an der Grenze der Klimazonen 7b und 8b

******************************************************

Schleswig-Holstein

Translator

Sonntag, 30. September 2012

Letzte Bilder aus September 2012

Hallo, ich war eine ganze Zeit verschollen *hihi*, aber nicht, wie manche denken
in hausfraulicher Tätigkeit, wie Beeren entsaften und Apfelkompott kochen,
nein, nein, ich war in einem Spiel verschollen ;-) mich hatte wieder mal die Häuser-Bauwut gepackt.
(meine Kreationen biete ich in "downloads" in der Sims 3 Community an ;-) )

Im Garten gab es nichts zu tun, wegen Regen, also - why not?
Aber jetzt habe ich schöne Herbstbilder mitgebracht!

Aber zuerst zeige ich einen wunderschönen 
Blumenstrauß von meinem GG
Sind das nicht aparte Rosen?
Und leuchtend geht es weiter
Unser wilder Wein übertrifft sich mal wieder
Falls sich jemand wundert was das ist?
Das ist abgestorbener Bambus, weil er geblüht hat.
Den habe ich mit wildem Wein überranken lassen.
So sieht der Bambus nicht so unansehnlich aus
und ich habe immer Bambusstäbe zur Hand ;-)
Aber auch am Haus glüht der Wein
Blick durch die berankte Pergola zur Terrasse
Alles sieht wirklich herbstlich aus
Hier färbt sich das Laub des echten Weins
und die kleine Traube bekommt allmählich rosa Bäckchen
Heute habe ich mal von der anderen Rebe mit 
den grünen Beeren probiert
meine Güte, soooo sauer! Brrrr
Na, ob das noch was wird?

Neulich fand ich noch einen Beutel mit 
Sonnenblumenkernen
Davon haben wir mal was in die Vogelhäuser gestreut.
Himmel, war da auf einmal ein Betrieb!
Hier sitzt ein Kleiber am Haus,
ein Star sitzt drin und der Spatz beobachtet
 Zwei Stare (im Winterkleid) und Spatzen
hier noch einmal der Kleiber
Dann landeten plötzlich ein ganzer Schwarm Stare,
die sich auf in den Süden machen
Unsere Stare sind aber noch hier
Wir haben auch viele Grünlinge im Garten
Fink und Meise im Häuschen,
 
Kohlmeisen
 Weidenmeisen,
sie sind nur so groß wie
unsere Blaumeisen

Was ist das für ein seltsamer Vogel?
Mit diesen großen Augen und dem starken Schnabel?
Ha, reingefallen! Hier sieht man es schon
Es ist ein Feldsperling!
Also ein typische Fall von Mimikry,
größer scheinen als man ist
Diese schwarzen Flecken fehlen
bei unseren Haussperlingen
So, nun wissen unsere gefiederten Freunde
wo es etwas zu futtern gibt, wenn es kalt wird.

Und nun gibt es einen kleinen Imbiß für uns
a la Gudrun von der Insel
TK Blätterteig mit eigenen Tomaten,
 Streukäse und
Hmmm - lecker, sag ich euch!
 Das ist ein Blick in den Backofen,
denn als die Teilchen raus waren
und auf dem Teller - waren sie auch schon weg .....

So, dann wünsche ich noch allen einen 
 schönen, sonnigen Sonntag!
Meggie