Farbe ist Leben - Farbe im Garten

belebt uns zu jeder Jahreszeit


- Bilder aus unserem Naturgarten -



Vor ein paar Jahren sind wir umgezogen und arbeiten
seitdem an der Gestaltung unseres Grundstücks,
bzw. unseres Naturgartens.
Wir haben Schlehen und Wildäpfel gepflanzt, Sträucher
und Stauden, die Bienen und Vögeln Nahrung bieten.
Auch Brennessel dürfen bei uns in einer Ecke stehen
und so können wir uns über viele Schmetterlinge freuen.
Es ist herrlich, wenn es überall zwitschert und summt.

Hier sind Blumen und Pflanzen im Laufe der Jahreszeiten
zu sehen.

Meggie

willkommen

willkommen
Welcome friends!
******************************************************
Schleswig-Holstein ist das Land zwischen den Meeren:
auf der einen Seite die Ostsee und auf der anderen die Nordsee.
Es ist oft sehr feucht und meist weht ein mehr oder weniger
heftiger Wind.

Wir leben in der Nähe der Ostsee, ca. auf 54° 7' N, 10° 36' O
Quebec in Kanada liegt z.B. auf 54°72'N
Aber wir haben eine andere Klimazone.

Im Winter wird es am frühen Nachmittag schon dunkel und
im Sommer geht die Sonne erst sehr spät unter (22.00 -23.00 Uhr)
Wir haben kein Kontinental-Klima und liegen an der Grenze der Klimazonen 7b und 8b

******************************************************

Schleswig-Holstein

Translator

Dienstag, 9. Dezember 2014

Im Advent auf Fehmarn

Wie immer war mal wieder soo viel los,
dass ich gar nicht zum schreiben gekommen bin.
Dann hatte uns auch noch ein fieser grippaler Infekt erwischt.
Bei dem Gehuste gibt es nur eins:
ab an die Ostsee!
Was bei uns heißt: 
Ab nach Fehmarn!
Fast den ganzen November 2014 war es 
richtig mild mit mindestens 10°.
Aber in der letzten Novemberwoche wurde es kalt
und wir in der ersten Dezemberwoche auf Fehmarn!
Frost und eisiger Südoststurm erwarteten uns

Meine Güte, biß der Wind im Gesicht!!
Wir hatten nachher ganz rote Wangen und ohne Handschuhe
war es gar nicht auszuhalten
Zwischendurch wurde der Wind auch mal weniger
Aber schnell zog es uns wieder an den Kamin

In Burg ist ein Hofladen, wo man alles mögliche bekommen kann.
Ich war fasziniert von den riesigen Spitzkohlköpfen
 Sieht der nicht putzig aus?
Tage davor waren da sogar noch größere
Wir lieben Spitzkohl mit Hack
Dann ging es noch zum Burger Weihnachtsmarkt
Da hatten es uns die gebrannten Cashewnüsse angetan ;-)

In diesem Sinne: 
Eine schöne Adventszeit!

Eure   Meggie

Kommentare:

  1. Die Meeresfotos hätten auch von hier stammen können, sehr hübsch!
    Spitzkohl hab ich bei uns in Maine noch nicht gesehen, hier in den USA ist ja eine richtige Grünkohl-Hype ausgebrochen - mir völlig unverständlich, wie man ihn roh essen kann, ich finde, er ist nur in der Bremer oder Oldenburger Version geniessbar.
    Liebe Adventsgrüsse!

    AntwortenLöschen
  2. Hi Karin, ja dann würde ich mich bei dir an der Küste von Maine auch sehr wohl fühlen ;-)
    Wir haben im Moment echt ekliges Wetter: stürmisch mit viel Regen

    Schade, dass es keinen Spitzkohl gibt. Wir mögen den sehr. Allerdings mache ich mir nicht die Mühe daraus Kohlpudding zu machen. Wir machen da einfach einen Bausatz: Kohl, das gebratene Hack und dazu gekochte Kartoffeln. Hmmm
    Auch Grünkohl ist sehr lecker mit Backe, Kassler und kohlwurst. Dazu Bratkartoffeln hmmmm
    Als meine Tochter im Herbst in New York war, erzählte sie schon von den Grünkohl Smoothies.
    Da muss ich mich schon bei dem Gedanken schütteln!

    Im Winter gibt es bei uns ja all die typischen Gerichte. Gestern hatten wir Rübenmus auch mit Kasslernacken und Kohlwurst. Das schmecht auch immer soo lecker. Und die Rübe, die ich in Burg gekauft hatte war so zart und ließ sich wunderbar schneiden und war schnell gar.
    Das kennst du doch bestimmt auch.
    Vielleicht hab ich dich jetzt ja richtig leckerfritzig gemacht?
    Ganz liebe Grüße von Meggie aus dem heimatlichen SH

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Besuch!
Ich freue mich wenn Du wieder kommst ;-)
Thanks for your visit! I would be happy to see you again ;-)