Farbe ist Leben - Farbe im Garten

belebt uns zu jeder Jahreszeit


- Bilder aus unserem Naturgarten -



Vor ein paar Jahren sind wir umgezogen und arbeiten
seitdem an der Gestaltung unseres GrundstĂŒcks,
bzw. unseres Naturgartens.
Wir haben Schlehen und WildÀpfel gepflanzt, StrÀucher
und Stauden, die Bienen und Vögeln Nahrung bieten.
Auch Brennessel dĂŒrfen bei uns in einer Ecke stehen
und so können wir uns ĂŒber viele Schmetterlinge freuen.
Es ist herrlich, wenn es ĂŒberall zwitschert und summt.

Hier sind Blumen und Pflanzen im Laufe der Jahreszeiten
zu sehen.

Meggie

willkommen

willkommen
Welcome friends!
******************************************************
Schleswig-Holstein ist das Land zwischen den Meeren:
auf der einen Seite die Ostsee und auf der anderen die Nordsee.
Es ist oft sehr feucht und meist weht ein mehr oder weniger
heftiger Wind.

Wir leben in der NĂ€he der Ostsee, ca. auf 54° 7' N, 10° 36' O
Quebec in Kanada liegt z.B. auf 54°72'N
Aber wir haben eine andere Klimazone.

Im Winter wird es am frĂŒhen Nachmittag schon dunkel und
im Sommer geht die Sonne erst sehr spÀt unter (22.00 -23.00 Uhr)
Wir haben kein Kontinental-Klima und liegen an der Grenze der Klimazonen 7b und 8b

******************************************************

Schleswig-Holstein

Translator

Sonntag, 4. Juni 2017

Pfingsten 2017

ZunÀchst einmal
Leider haben wir keine Pfingstrosen
im Garten
Bei mir auf dem Tisch stehen gekaufte 😉

Nach der plötzlichen Hitzewelle ist alles 
etwas schnelllebig geworden
Eben noch blĂŒht das Wiesenschaumkraut
der Weißdorn und der dunkle Flieder
waren eine Pracht
vorbei ......
aber der Japanische FĂ€cherahorn leuchtet
 in der Morgensonne auch schön
Und schon kommt das nÀchste Highlight:
Der Holunder beginnt zu blĂŒhen
und damit auch die Rosen
 die erste Rose
und schon sind es mehr
Am Rosenbogen blĂŒht die erste Kir Royal auf
Sie ist wunderschön
Und es ist die Zeit der Akeleien
Dazwischen blĂŒhen die 
Roten Spornblumen
Sie wandern  durch den Garten.
Schneidet man das VerblĂŒhte ab, bekommt sie neue BlĂŒten
Hier ist noch eine hĂŒbsche blau/weiße Akelei
Langsam wird das TrĂ€nende Herz grĂ¶ĂŸer
Nach dem Regen habe ich mich einmal kurz 
hinter das Haus geschlichen
Wir haben viele Amseln im Garten
hier ein altes Bild 
Denn ein PÀÀrchen hat sich entschlossen
auf der Terrasse zu brĂŒten
eins, zwei, drei
dann
"Hunger!!"
und danach schlafen
Auf dem Schattenbeet blĂŒht ein
kleinblĂŒtiger Storchenschnabel
und die Riesenfunkie Big Daddy
wird auch grĂ¶ĂŸer
Mein Ausflug hinter das Haus war nur kurz,
es war sehr nass und ich wollte
die Amselin nicht so lange vom Nest 
fern halten

NĂ€chste Woche gibt es bestimmt 
schon mehr Rosen zu sehen 

Liebe PfingstgrĂŒĂŸe